Gesunder Schlaf ist Voraussetzung für ein erfülltes Leben

Gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf macht deine Seele fit

Gesunder Schlaf hat viele Funktionen. Daher haben Schlafstörungen weitreichende Folgen. Und sind nicht bloß lästig.

Darauf gehe ich in meinem nächsten Artikel näher ein. Und du wirst ihn unter diesem Link finden. https://seelenfitness.info/schlafstoerungen/

Hier zeige ich dir, wie gesunder Schlaf zu erreichen ist. Und warum er auch für deine Seele wichtig ist.

Möge gesunder Schlaf daher für dich zur Normalität werden!

gesunder schlaf

Möchtest du noch mehr über gesunden Schlaf erfahren?

Dann lege ich dir mein „Glücklich Schlafen“ ans Herz.

 

Was erwartet dich in diesem Beitrag?

  • Gesunder Schlaf und Seele
  • Deine innere Uhr
  • Lerchen und Eulen
  • Gesunder Schlaf und ideale Schlafdauer
  • Wie passen Lerchen und Eulen zusammen?
  • Zwei Uhren bestimmen unser Leben
  • Schlechte Anpassung
  • Gesunder Schlaf muss deiner inneren Uhr folgen
  • Polyphasischer Schlaf
  • Power napping
  • Schnarchen – Schlafapnoe
  • Woran erkennst du Schlafapnoe?
  • Getrennte Schlafzimmer
  • Gesunder Schlaf durch chemische Einschlafhilfen?
  • Alkohol und gesunder Schlaf
  • Gesunder Schlaf mithilfe alter Hausmittel
  • Gefahr symptomatischer Therapie
  • Gesunder Schlaf und Fernsehen
  • Fazit

 

Gesunder Schlaf und Seele

Wie erwähnt ist gesunder Schlaf wichtig für deine Seele. Weil er dir den Homo Sapiens Modus zugänglich macht. Und dich erst zum Menschen des 21. Jahrhunderts macht.

Ganz im Gegensatz zu Schlafstörungen. Denn diese werfen dich in den Höhlenmenschen Modus zurück. Und in diesem hast du keinen Zugang mehr zu deiner Seele. Oder zur Resonanz mit deiner Seele.

Weißt du, was sich deine Seele wünscht?

Ja, dein gesunder Schlaf ist ihr wichtig. Aber sie wünscht sich noch viel mehr. Und das kannst du in diesem Artikel nachlesen.

meine seele

 

Deine innere Uhr

Von unserer inneren Uhr wissen wir schon länger. Aber 2017 haben drei Amerikaner dafür den Medizin-Nobelpreis bekommen. Und zwar Jeffrey Hall, Michael Rosbash und Michael Young.

Sie haben die Verantwortlichen für unseren zirkadianen Rhythmus entdeckt. Und erkannt, dass gesunder Schlaf bestimmte Proteine braucht. Denn diese sind verantwortlich für unsere innere Uhr.

Ihre Entdeckung gibt uns eine wichtige Erklärung. Nämlich wie wir unseren biologischen  Rhythmus anpassen. Und zwar so, dass er mit dem Tag-Nacht-Rhythmus der Erde übereinstimmt.

Warum ist das wichtig?

Weil uns damit gesunder Schlaf möglich wird.

gesunder schlaf

 

Lerchen und Eulen

Du kennst sicher diese beiden Begriff, nicht wahr?

Es gibt die Lerchen und die Eulen.

Und die einen sind die Morgenmenschen. Oder auch Frühtypen. Denn sie sind vor allem vormittags fit. Und ihr gesunder Schlaf geschieht, wenn sie früh schlafen gehen. Ihre innere Uhr scheint rascher zu laufen.

Dann gibt es die Abendmenschen. Oder auch Spättypen. Ihre innere Uhr scheint etwas langsamer zu laufen. Und sie sind vor allem abends munter und fit. Aber teilweise auch in der Nacht. Daher reicht ihr gesunder Schlaf bis in den Vormittag.

Die meisten von uns sind – laut Statistik – Normaltypen. Oder leichte Lerchen.

Extreme Eule ist nur etwa jeder Fünfte. Und nur einer von zehn ist eine extreme Lerche. Aber zwischen den einzelnen Typen gibt es fließende Übergänge.

Unser Chronotyp ist in den Genen verankert. Also kann man ihn nicht wirklich beeinflussen. Aber er sollte unbedingt berücksichtigt werden. Denn sonst ist gesunder Schlaf nicht möglich.

Interessanterweise kann er sich im Laufe des Lebens verändern. Weil sich auch die Aktivität der Gene ändern kann. Also auch jene, die unsere innere Uhr steuern. Und tatsächlich steigt mit zunehmendem Alter die Anzahl der Lerchen. Während die Eulen abnehmen.

eulen

 

Gesunder Schlaf und ideale Schlafdauer

Unser Chronotyp ist also wichtig. Aber er beeinflusst nicht unsere ideale Schlafdauer. Also wie viele Stunden wir schlafen sollten. Denn das ist individuell verschieden.

Aber ein anderer Faktor hängt sehr wohl vom Chronotyp ab. Und zwar in welchen Zeiträumen wir gern schlafen. Wenn uns gesunder Schlaf wichtig ist.

Ohne Verpflichtungen schlafen wir idealerweise:

·       Zwischen 0:15 Uhr und 8:15 Uhr als Normaltyp.

·       Und zwischen 21 Uhr und 5 Uhr als extreme Lerchen.

·       Aber zwischen 5 Uhr und 13 Uhr, wenn wir extreme Eulen sind.

Und gesunder Schlaf ist nur gegeben, wenn wir diesem Drang folgen.

innere uhr

 

Wie passen Lerchen und Eulen zusammen?

Wenn dir gesunder Schlaf wichtig ist, ist diese Frage wesentlich. Denn es heißt zwar, Gegensätze ziehen einander an. Aber dennoch macht es Sinn, dein Du nach den deinen Schlafgewohnheiten zu wählen.

Was braucht gesunder Schlaf in einer Partnerschaft?

Aus meiner Sicht braucht er Resonanz. Daher sollten die beiden ihr physiologisches Hoch möglichst gemeinsam haben. Und dementsprechend auch ihr Tief.

Denn andernfalls ist Konflikt vorprogrammiert. Weil diese Phasen kaum je zusammenfallen. Und das ist bei der Kombination Lady Sunshine und Mister Moon der Fall. Also solltest du dir dies gut überlegen.

Ja, für eine kurze, intensive Begegnung kann das anregend sein. Aber gesunder Schlaf in einer stabilen Partnerschaft ist dabei kaum gesichert.

gesunder schlaf in der partnerschaft

 

Zwei Uhren bestimmen unser Leben

Bisher ging es um deine innere Uhr. Und diese prägt durchaus deinen Alltag. Denn ihr musst du bis zu einem gewissen Grad folgen.

Aber daneben gibt es die äußere Uhr. Und auch sie ist bestimmend. Denn sie entscheidet, wann wir aufwachen. Und arbeiten gehen. Oder uns mit anderen treffen…

Deine biologische Uhr entscheidet, wann du besonders leistungsfähig bist. Und wann du abends müde wirst.

Aber deine äußere Uhr nimmt darauf oft zu wenig Rücksicht. Denn sie läuft meist nicht synchron mit deiner inneren. Daher müssen sich die meisten von uns anpassen. Und den Erwartungen anderer folgen. Aber auch gesellschaftlichen Normen.

So hat kaum ein Kind sein physiologisches Hoch zu Schulbeginn. Also ist dieser für die meisten zu früh angesetzt. Und das erzeugt Stress.

Wie ungesund dieser ist, kannst du hier nachlesen. https://seelenfitness.info/stress-meistern/

stress meistern

Kannst du nachvollziehen, wie destruktiv dies ist?

Und erinnerst du dich vielleicht an deine eigene Schulzeit?

Aber auch an die Probleme, die du hattest?

Weil du zu einer Zeit geistig aktiv sein solltest, in der du noch nicht ganz wach warst?

Also gibt es in einigen Ländern Überlegungen, den Schulbeginn zu verschieben. Und das wäre aus meiner Sicht eine gute Idee. Weil die Kinder dann viel lieber in die Schule gehen würden. Und die in sie gesetzten Anforderungen besser meisten könnten.

 

Schlechte Anpassung

Was bedeutet diese schlechte Anpassung für unsere Erholung?

Das bisher Beschriebene gilt nicht nur für Kinder. Denn kaum jemand ist optimal an die sozialen Gegebenheiten angepasst. Also an die üblichen Arbeitszeiten. Weil diese eher den Lerchen entgegenkommen.

So sammeln Normaltypen meist ein leichtes Schlafdefizit. Weil sie über die Woche zu wenig Schlaf bekommen. Aber leider kann gesunder Schlaf dies nicht kompensieren. Auch wenn am Wochenende mehr Schlaf möglich wird.

Daher funktioniert dieser Ausgleich auf Dauer bei niemandem. Und wir leiden praktisch alle unter zunehmendem Schlafdefizit.

Was geschieht, wenn deine innere Uhr und die äußeren Zeitgeber voneinander abweichen?

Dann stellen sich Jetlag-ähnliche Beschwerden ein.

gesunder schlaf und jetlag

 

Gesunder Schlaf muss deiner inneren Uhr folgen

Du solltest also weitgehend deiner inneren Uhr folgen. Und zwar egal welcher Typ du bist. Denn nur so wird gesunder Schlaf möglich.

Was braucht es also, um deiner inneren Uhr zu folgen?

Am besten nützt du regelmäßig einfache Rituale.

Stellst du den Wecker immer zur gleichen Zeit?

Und stehst du immer zur gleichen Zeit auf?

Oder gelingt es dir, kurz vor dem Wecker aufzuwachen?

Um den Stress des Erschreckens zu minimieren?

Gehst du abends weitgehend zur gleichen Zeit schlafen?

Das könnte dir bei der Anpassung an die Gegebenheiten helfen. Denn vielleicht kannst du ihnen nicht entgehen.

Also überlege dir, welche Rituale du installieren könntest. Und lass dich dabei auch von meinem zweiten Artikel inspirieren.

schlafstörungen

Aber auch von meinem „Glücklich Schlafen„.

 

Polyphasischer Schlaf

Gesunder Schlaf kann auch zerlegt werden. Und zwar am besten in 90 bis 120 Minuten-Perioden. Etwa wenn du Nachtdienste leisten musst.

Allerdings wirkt dieser polyphasische Schlaf keine Wunder. Und hat bei weitem nicht die Wirkung einer durchschlafene Nacht. Weil er nicht so erholsam und erfrischend ist wie Nachtschlaf. Also kein ideal gesunder Schlaf ist.

Und auch das liegt an unserer Chronobiologie. Also an unserem zirkadiane Rhythmus. Weil alle Organsysteme auf unsere innere Uhr eingestellt sind.

Bei Helligkeit ist unser Organismus auf Arbeit trainiert. Und in der Dunkelheit ist er auf Schlaf programmiert. Also sind alle biologischen Rhythmen auf diesen Hell-Dunkel-Wechsel angepasst.

Und das ist auf das Schlafhormon Melatonin zurückzuführen. Denn dieses wird vor allem in der Dunkelheit ausgeschüttet. Und fehlt uns tagsüber. Daher ist gesunder Schlaf hier kaum möglich.

melatonin

 

Power Napping

Manchen bringt der Mittagsschlaf nach dem Mittagessen etwas. Vor allem auch auf langen Autofahrten. Denn er folgt dem physiologischen Tief nach dem Essen. Allerdings sollte er nicht länger als 15-20 Minuten dauern. Denn sonst gerät man in eine Tiefschlafphase. Und diese stört dann den Nachtschlaf.

Dabei sollten 3 Phasen eingehalten werden:

·       In der Distanzierungs-Phase entferne dich vom Alltag. Und dies in einem möglichst ruhige Raum.

·       Dann folgt die Rekreations-Phase, in der du 10-15 Minuten die Augen schließt.

·       Und  dann finde in der Reorientierungs-Phase in den Alltag zurück.

Trinkst du mittags Kaffee?

Dann solltest du ihn vor dem Power Nap trinken. Weil er eine Weile braucht, um seine stimulierende Wirkung zu entfalten.

Für manche ist eine solche Schlafpause erfrischend. Und sie fühlen sich danach energetisch aufgeladen. Aber andere fühlen sich danach eher irritiert. Und sind nicht wirklich ausgeruht.

Entscheide selbst, wie du darauf reagierst. Und ob das eine gute Ergänzung ist. Wenn du unter mangelndem Nachtschlaf leidest.

Aber meide eine längere Siesta von 90-120 Minuten! Denn sie kann dir den Schlafdruck rauben. Und der fehlt dir dann abends, um gut einschlafen zu können.

kurzer gesunder schlaf

 

Schlafapnoe und Schnarchen

Schnarchst du?

Oder dein Partner / deine Partnerin?

Und gibt es deshalb Probleme?

Schnarchen wird meist belächelt. Und vom Schnarcher heftig bestritten.

Aber es kann tatsächlich gefährlich werden. Denn es kann die Sauerstoff-Zufuhr vermindern. Und damit ist gesunder Schlaf kaum möglich.

Im Schnitt jeder vierte Mann leidet unter Schlafapnoe. Und jede zehnte Frau. Aber leider wird diese meist nicht ernst genommen.

Und das ist höchst fatal. Denn der daraus resultierende Sauerstoffmangel kann gefährliche Folgen haben. Das hat eine amerikanische Studie herausgefunden.

Unbehandelte Schlafapnoe begünstigt Herzinfarkte und fördert Bluthochdruck. Also verdoppelt sie über 7 Jahre das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.

Daher sollte die Hypertonie bei Schnarchern immer hinterfragt werden. Und Schlafapnoeiker sollten regelmäßig ihren Blutdruck überprüfen.

schnarchen

 

Woran erkennst du Schlafapnoe?

Es gibt ein typisches Indiz für diese noch viel zu wenig ernst genommene Störung.

Und das ist Müdigkeit am Morgen und Vormittag. Sowie das Gefühl, nicht ausgeschlafen zu sein.

Wenn dir gesunder Schlaf in der Nacht fehlt, nickst du tagsüber oft ein. Und du leidest unter Konzentrationsstörungen.

Solche Symptome sollten dich alarmieren. Denn die Schlafapnoe ist heute immer noch unterdiagnostiziert.

Dabei gibt es nur ein Problem. Dass du selbst diese Störung meist nicht erkennst. Also ist dein Partner / deine Partnerin gefordert.

Nur sollte er /sie dir nicht wegen der Lärmbelästigung Vorwürfe machen! Sondern dich zur medizinischen Abklärung schicken.

In manchen Fällen brauchst du eine Operation durch einen HNO-Spezialisten. Aber meist reicht eine spezielle Maske. Denn diese sichert dir wieder ausreichende Sauerstoffzufuhr.

Hilfreich kann auch Training der entsprechenden Muskulatur sein. Am besten mit einem Blasinstrument.

trompete blasen gegen schlafapnoe

 

Getrennte Schlafzimmer

Bei chronischen Schlafstörungen empfehle ich getrennte Schlafzimmer. Denn sie reduzieren bei beiden den Stress.

Weil es belastend ist, Nacht für Nacht neben einem schnarchenden Partner zu schlafen. Oder eben nicht schlafen zu können. Denn da ist gesunder Schlaf kaum möglich.

Aber auch der Schnarcher leidet. Denn es ist nicht angenehm, sich ständig Vorwürfe anhören zu müssen. Weil man jede Nacht „Bäume umsägt“.

Dennoch kann dies lebensrettend sein. Weil nur das Du des Schnarchers die Atemstillstände bemerkt. Und sein Gegenüber darauf aufmerksam machen kann.

Die Schlaflosigkeit eines Partners kann übrigens generell belastend sein. Auch wenn der andere nicht schnarcht. Denn wer nicht schlafen kann, wird meist unruhig. Und stört damit den Schlaf des anderen.

Andererseits wird es meist als frustrierend empfunden, selbst nicht schlafen zu können. Und dann auch noch Rücksicht auf das selig schlafende Du nehmen zu müssen. Schließlich soll sein gesunder Schlaf nicht gestört werden.

schlafen

 

Gesunder Schlaf durch chemische Einschlafhilfen?

Schlafmittel gehören zu den am häufigsten verschriebenen Medikamenten. Und zwar neben Schmerzmitteln.

In unserer Instant-Gesellschaft soll alles schnell gehen. Und es fehlt die Geduld, eine Weile auf ein Ergebnis zu warten.

Daher werden Schlafmittel viel zu oft und viel zu früh gegeben. Denn einerseits haben sie ein hohes Suchtpotenzial. Und andererseits ist gesunder Schlaf durch sie nicht möglich.

Vor allem Benzodiazepine können schon nach 4 bis 8 Wochen abhängig machen. Und dann wird die Dosis gesteigert. Aber auch diese reicht nach einer Weile nicht mehr. Weil sich die Schlafstörungen wieder melden…

Gesunder Schlaf ist mit chemischen Einschlafhilfen nicht möglich. Denn sie stören die REM-Phasen. Und damit fehlt deren psychologisch enorm wichtiger Effekt.

Mit dem Absetzen dieser Medikamente werden sie wieder länger. Aber auch das fühlt sich anfangs nicht angenehm an.

Daher solltest du sie möglichst meiden. Aber wenn du darauf zurückgreifst, gilt es, sie auszuschleichen.

einschlafhilfen

 

Alkohol und gesunder Schlaf?

Alkohol wirkt zwar subjektiv entspannend. Aber das „Gläschen Rotwein“ ist dennoch kein guter „Schlaf-Erleichterer“. Denn auch Alkohol reduziert die REM-Schlafphasen. Und macht den Schlaf generell seichter. Außerdem hat auch er ein starkes Abhängigkeitspotenzial.

Wenn dir also gesunder Schlaf wichtig ist, dann suche ihn nicht über Alkohol!

 

Gesunder Schlaf mithilfe alter Hausmittel?

Weltweit leiden viele Menschen unter Schlafstörungen. Und es werden täglich mehr. Daher gibt es nicht nur schlaffördernde Medikamente. Sondern auch einen riesigen Markt an Einschlafhilfen. Viele davon gelten als Hausmittel. Und meist haben sie eine lange Tradition.

Allerlei Kräuter in Form von Kräutertee oder von Kräuterkissen können durchaus wirksam sein. Etwa Baldrian im Kombination mit anderen Kräutern wie Melisse, Johanneskraut, Kamille, Anis, Lavendel.

Aber auch sie eignen sich nicht als Langzeittherapie. Weil sie letztlich bloß eine symptomatische Therapie darstellen.

Duftlampen können das Schlafklima verbessern. Aber sie können auch Allergien auslösen. Wenn du zu diesen neigst, teste den Duft zur Sicherheit.

Gesunder Schlaf kann mit warmer Zimt-Honig-Milch erreicht werden. Allerdings dürfte die Wirkung vor allem psychologisch sein.

 

Gefahr symptomatischer Therapie

All diese Mittel bergen allerdings eine nicht zu vernachlässigende Gefahr. Denn du kannst damit zwar meist schlafen. Aber damit nimmt die Überforderung noch weiter zu. Weil die deine Schlafstörungen auslösenden Faktoren bestehen bleiben.

Ähnlich die Unterdrückung von Schmerzen durch Schmerzmittel. Diese ist fürs Erste durchaus erleichternd. Aber sie wirkt nur symptomatisch. Und das kann dazu führen, dass du die Schmerzen ignorierst. Aber eigentlich sind sie ein Alarmsignal des Körpers. Und das kann natürlich körperliche Schäden nach sich ziehen.

schmerz 

Gesunder Schlaf und Fernsehen

Läuft bei dir der Fernseher, während du einschläfst?

Ist dir klar, was das bewirkt?

In einer schweren Krisensituation mag dir das Erleichterung bringen. Etwa wenn du dich alleingelassen fühlst. Aber auf Dauer ist das keineswegs zu empfehlen.

Auch dann nicht, wenn du dir keine Krimis „reinziehst“. Sondern dich mit „Endorphin-Ausschütter“ berieseln lässt. Denn Fernsehen stört deine gesunde Schlafphysiologie. Also trachte danach, es beim Einschlafen zu meiden.

fernsehen

 

Fazit

Gesunder Schlaf ist wichtig für deine Seele. Denn er regeneriert dich nicht nur körperlich. Sondern er schenkt dir auch heilsame Psychohygiene. Weil er dir erlaubt, Tageserlebnisse zu verarbeiten. Und in deiner Persönlichkeit zu integrieren.

Wenn du zu wenig Schlaf bekommst, stehst du unter Dauerstress. Und die dadurch ausgeschütteten Stresshormone machen dich zum Höhlenmenschen. Dann bist du zwar gut auf Kampf oder Flucht vorbereitet.

Aber das ist nicht das, was sich deine Seele für dich wünscht. Denn sie möchte, dass du dein Potenzial entfaltest. Und dazu brauchst du weder Kampf noch Flucht. Sondern gut funktionierende mentale Funktionen.

Wie deine Kreativität und deine Vorstellungskraft. Aber auch dein Gedächtnis und deine Eloquenz. Sowie deine spannenden Assoziationskräfte. Und dein logisch-analytisches Denken. Aber auch deine Intuition und Offenheit für deine innere Stimme.

Und all das ist dir unter Stress nicht zugänglich. Auch unter dem Stress, in den dich Schlafmangel versetzt.

Mehr dazu findest du auch in diesem Beitrag.

Oder auch in diesem Buch.

Glücklich schlafen

 

Bilder von PIXABAY